Brand beim Glockenspiel im Rathaus

Das Glockenspiel am Münchner Rathaus, Foto: Shutterstock / Anibal Trejo

Glockenspiel blieb bei Brand unbeschädigt

(12.2.2018) Am vergangenen Samstag, 10.2., kam es beim Bedienerpult des Glockenspiels im 5. Stock des Rathausturms aus bislang unbekannten Gründen zu einem kleinen Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung.

Das vor allem bei Touristen äußerst beliebte Glockenspiel mit seinem berühmten Ritterturnier blieb selbst glücklicherweise unbeschädigt. Allerdings muss der so genannte "Gute-Nacht-Gruß", der abends um 21 Uhr am Rathausturm zu hören und zu sehen ist, bis auf weiteres außer Betrieb bleiben.

Das zuständige Kommunalreferat bemüht sich um eine möglichst rasche Behebung des Schadens.

(Quelle: Presse- und Informationsamt)

Mehr Aktuelles aus München

Top