Europawahl in München am 26.5.2019

Europaparlament Straßburg Sitzungssaal

Die wichtigsten Fragen: Von Briefwahl bis Wahllokal

Am 26.5.2019 findet die Europawahl statt. Hier gibt es die wichtigsten Termine und Infos für die Wahl.

Worum geht's? Europas Bürger wählen zum neunten Mal ihre Vertreter im EU-Parlament: Die Europawahl findet seit 1979 alle fünf Jahre statt, der Termin für Deutschland ist diesmal der 26.5.2019.

Wer ist wahlberechtigt? Alle in München lebenden deutschen Staatsbürger sowie Staatsbürger der EU-Mitgliedsstaaten, die am Wahltag das 18. Lebensjahr vollendet haben.

Ab wann werden die Wahlbenachrichtigungen verschickt? Der Versand hat am 23.4. begonnen. Wer bis zum 5.5. keine Wahlbenachrichtigung erhalten hat, sollte sich mit dem Wahlamt in Verbindung setzen. Mehr Infos hier

Wo wird gewählt? Das jeweilige Wahllokal wird in der Wahlbenachrichtigung mitgeteilt. Wahlberechtigte aus anderen EU-Mitgliedsstaaten müssen sich entscheiden, ob sie entweder in München oder in ihrem Herkunftsland ihre Stimme abgeben wollen.

Wie wird gewählt? Jeder Wahlberechtigte hat genau eine Stimme, die er einer Partei oder Vereinigung geben kann. Einzelpersonen können bei der Europawahl nicht gewählt werden.

Was ist für die Briefwahl wichtig? Wer per Briefwahl abstimmen möchte, muss bis zum 22.5. um 11 Uhr über ein Online-Formular die Unterlagen beantragen. Auch auf schriftlichem Wege ist die Beantragung möglich - entweder über den Vordruck auf der Rückseite der Wahlbenachrichtigung, per Fax an 089/233-45772 oder per E-Mail an briefwahl.kvr@muenchen.de. 

Ab dem 6.5. kann man die Briefwahlunterlagen außerdem persönlich im Kreisverwaltungsreferat und den Bezirksinspektionen abholen und dort auch gleich wählen. Von diesem Tag an gelten bis zur Europawahl am 26.5. erweiterte Öffnungszeiten: Montag und Mittwoch 7:30 - 15 Uhr, Dienstag 8:30 - 18 Uhr, Donnerstag 8:30 - 15 Uhr, Freitag 7:30 - 12 Uhr. Am 24.5. (letzter Freitag vor der Wahl) ist von 7:30 - 18 Uhr geöffnet.

Mehr zur Wahl, mehr Aktuelles aus München

Top