Kunde von muenchen.de

Festspiel-Liederabende 2019

Bayerische Staatsoper, Nationaltheater, München, Foto: Bayerische Staatsoper
Foto: Bayerische Staatsoper

Während der Münchner Opernfestspiele 2019 präsentieren sich renommierte Sängerinnen und Sänger mit einem speziell für diesen besonderen Anlass zusammengestellten Lied-Programm. Auch in diesem Jahr stehen wieder international gefeierte Operngrößen wie Anna Netrebko, Bryn Terfel, Erwin Schrott oder Marlis Petersen auf den Bühnen des National-, Cuvilliés- und Prinzregententheaters.

Erwin Schrott in concert

Erwin Schrott, Foto: Bayerische Staatsoper
Foto: Bayerische Staatsoper

Klassik trifft lateinamerikanische Lebenslust. Mit einem außergewöhnlichen Konzertabend startet der in Uruguay geborene und mehrfach preisgekrönte Sänger Erwin Schrott am 8. Juli die Liederabend-Reihe der Opernfestspiele 2019. Leidenschaftliche Rhythmen und Ausdrucksformen eines facettenreichen Kontinents stehen hier im Vordergrund. Neben seinen großen Erfolgen auf internationalen Opernbühnen tritt Erwin Schrott auch regelmäßig als Tangosänger auf. Das Festspielpublikum kann sich also auf einen ebenso abwechlungsreichen wie sinnlichen Abend im Nationaltheater freuen.

Festspiel-Liederabende 2019

    Gefeierte Opernstars schaffen zusammen mit ihren Pianisten auf der großen Bühne eine intime Atmosphäre, die sie mit ihrem einzigartigen Repertoire bereichern.

  • Erwin Schrott in Concert
    Montag, 8. Juli 2019 um 20:00 Uhr im Nationaltheater

 

"Dimensionen: Anderswelt" mit Marlies Petersen & Camillo Radicke

Marlis Petersen, Foto: Bayerische Staatsoper
Foto: Bayerische Staatsoper

Die Sopranistin Marlis Petersen und ihr Pianist Camillo Radicke nehmen die Festspielbesucher am 24. Juli mit auf eine Reise in die sagenumwobene Welt nordischer Kulturen. Naturgeister, Elfen, Nixen und andere geheimnissvolle Kreaturen der Anderswelt begegnen uns in Liedern von Carl Loewe, Johannes Brahms, Nikolai Medtner, Hugo Wolf, Alexander Zemlinsky, Franz Schreker und Hans Sommer. Sinnlich und verspielt setzten sich diese Komponisten mit mystischen, zwielichtigen Welten auseinander und schafften es mit dem Zauber ihrer Musik übernatürliche Dimensionen zu erreichen.

Die Bayerische Staatsoper

Bayerische Staatsoper, Nationaltheater, München, Foto: Wilfried Hösl
Foto: Wilfried Hösl

Künstlerisch tonangebend - wirtschaftlich erfolgreich: Mit Aufsehen erregenden Neuinszenierungen und hochkarätigen Künstlern schafft es die Bayerische Staatsoper immer wieder zu überraschen.
Aktuelle Vorstellungen und Neuigkeiten im Überblick
 

Top