Oktoberfestaufbau 2018

Impressionen vom Oktoberfest-Aufbau 2017, Foto: Foto: muenchen.de / Dan Vauelle 2017
Foto: Foto: muenchen.de / Dan Vauelle 2017

Hoch die Zelte! Tipps für Fußgänger und Radfahrer

(13.7.2018) In gut zwei Monaten heißt es endlich wieder "O'zapft is'!" und die Wiesn 2018 beginnt. Ab Montag, 16.7. entsteht auf der Münchner Theresienwiese wieder das größte Volksfest der Welt. Bis zum Anstich am 22.9. werden die Zelte, Buden und Fahrgeschäfte aufgebaut. Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Großbaustelle auf der Theresienwiese nicht erlaubt. Welche Querungsmöglichkeiten es trotz der Sperrungen für Fußgänger und Radfahrer gibt...

Wege über die Wiesn während des Oktoberfestaufbaus

Durchgang Verboten Schild und Festzelt, Foto: Immanuel Rahman
Foto: Immanuel Rahman
  • Aus Sicherheitsgründen ist das Betreten der Großbaustelle auf der Theresienwiese nicht erlaubt.
  • Folgende Wege führen während der Aufbauarbeiten über die Theresienwiese: Die Matthias-Pschorr-Straße von der Bavaria bis zum Esperantoplatz ist vom 16.7. bis 6.9. eingeschränkt nutzbar. Wochentags, 20 bis 6 Uhr, und an den Wochenenden (Samstag und Sonntag) ist die Matthias-Pschorr-Straße frei zugänglich. Von Montag bis Freitag ist die Straße zwischen 9 und 16 Uhr komplett gesperrt. Davor (6 bis 9 Uhr) und danach (16 bis 20 Uhr) ist die Straße eingeschränkt nutzbar, da sie zu jeder vollen Stunde für zehn Minuten für den Baustellenverkehr gesperrt wird. Ab 7.9. ist die Querung nicht mehr möglich.
  • Die Nord-Süd-Querung über die Schaustellerstraße ist bis 23.8. möglich.
  • Die West-Ost-Querung südlich der Oidn Wiesn bleibt bis 21.9. geöffnet.

Plan der Sperrungen während des Wiesn-Aufbaus

Querungsmöglichkeiten beim Oktoberfestaufbau 2017, Foto: LHM/ RAW
Foto: LHM/ RAW

So wächst das größte Volksfest der Welt heran

Löwenbräu-Festzelt von außen, Foto: Immanuel Rahman
Foto: Immanuel Rahman

Kräne fahren an, Leitungen werden verlegt und Handwerker beginnen mit den ersten Handgriffen für die riesige Zeltlandschaft, die in den nächsten Wochen auf der Theresienwiese entsteht. Der Wiesnaufbau startet jedes Jahr bereits im Juli. Schließlich muss so einiges getan werden, bis 16 große und viele kleine Festzelte stehen und hunderte Fahrgeschäfte und kleine Standln bereit für das größte Volksfest der Welt sind. Am 22.9. zapft dann Oberbürgermeister Dieter Reiter das erste Fass an. Wenn Ihr wissen wollt, wie es aussieht, wenn das Oktoberfest Schritt für Schritt wächst, seht Ihr hier Impressionen aus dem letzten Jahr...

Video: Eine Baustellenführung hinter den Kulissen

Ihr wolltet schon immer mal wissen, wie es beim Aufbau des größten Volksfests der Welt zugeht? 2015 waren wir dabei - begleitet uns im Video auf einem Rundgang über die Wiesn-Baustelle.

Mehr Wiesn gibt's hier

X
Event-Highlights und Freizeit-Tipps

muenchen.de als Newsletter!

Mit aktuellen Event-Highlights und Freizeit-Tipps:
Die Einwilligung zum Newsletter können Sie jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen
Top