Klavier- und Flügeltransporte Hörmann

Transporte | Laim

Informationen zur Barrierefreiheit

1 Bewertungen zu Klavier- und Flügeltransporte Hörmann

1
1 Bewertungen
  • von am

    Wir haben im Sommer unser Instrument von Piano Hörmann transportieren lassen. Obwohl wir den Transport ab 9 Uhr bestellt hatten, waren die Männer gegen 8 Uhr vor Ort. Dadurch entstand eine Wartezeit von einer knappen halben Stunde, für die uns ein Betrag von knapp 180 Euro in Rechnung gestellt wurde. Wir weigerten uns zunächst, den Betrag zu bezahlen, wurden aber dazu gezwungen, als Piano Hörmann sich weigerte, das Instrument aus dem Lager herauszugeben. Darüber hinaus wurde das Instrument beim Transport beschädigt und die Firma weigert sich, die Reparatur zu übernehmen. Wir denken derzeit über rechtliche Schritte nach.

X

CORONAVIRUS: DIE AUSWIRKUNGEN AUF MÜNCHEN

Alle Infos
Top